Elektrorasenmäher Testsieger 2017

Elektrorasenmäher Testsieger 2017 – unsere drei Favoriten für die nächste Gartensaison

Für Hausbesitzer und Gartenfreunde, die Rasenflächen bis zu 1.000 Quadratmeter Größe ihr eigen nennen, sind Elektrorasenmäher besonders empfehlenswert. Die nützlichen Helfer, die mit starken Elektromotoren und hoch entwickelter Technologie glänzen, machen die perfekte Rasenpflege zur entspannenden Freizeitbeschäftigung. Elektrorasenmäher arbeiten effektiv und sind umweltfreundlich. Sie machen keinen Lärm und verursachen keine schädlichen Emissionen.
Sie möchten sich für die kommende Saison einen Elektrorasenmäher anschaffen? Wir haben das breite Angebot auf Herz und Nieren geprüft. Diese drei Modelle sind unsere klaren Favoriten:

Platz1: Der Bosch Rotak 40 ist der richtige Sichelmäher für jeden Rasenbesitzer, der Perfektion liebt.

Der Name Bosch bürgt auch im Bereich der Gartengeräte für Qualität, wie der Elektrorasenmäher Rotak 40 beweist. Kraftvoll und dennoch leise sorgt dieser Rasenmäher dafür, dass der Rasen hinter der Terrasse oder im Vorgarten zu jeder Jahreszeit tipp-topp gepflegt aussieht und belastbar ist. Der Bosch Rotak 40 wird von einem robusten 1.700 W Motor angetrieben, der auch bei höherem Gras nicht versagt. Einzigartig an diesem Elektromäher ist der innovative Rasenkamm. Er sorgt dafür, dass sogar die Rasenpflege an Kanten und Rändern ohne zusätzlichen Aufwand perfekt gelingt. Der Bosch Rotak 40 arbeitet mit 40 cm Schnittbreite, die Schnitthöhe kann im Bereich zwischen 2 – 7 cm mühelos eingestellt werden.

Bosch Rotak 40 Elektrorasenmäher
Bosch Rotak 40

Diese Eigenschaften machen den Bosch Rotak 40 zu unserer Nummer 1:

  • sauberes Schnittbild
  • auch für hohes Gras geeignet
  • Rasenkamm ermöglicht randnahes Schneiden an Kanten und Mauern
  • ergonomisch geformte Griffe, höhenverstellbar
  • vollständig ausgenutztes Fangkorbvolumen

Zum vollständigen Testbericht des Bosch Rotak 40

Platz 2: Der Hecht 1845 ist ein Kraftpaket, das durch hochwertige Verarbeitung überzeugt.

Der Hecht 1845 ist ein empfehlenswertes Modell für qualitätsbewusste Rasenbesitzer. Zwar bringt er fast 24 kg auf die Waage und ist damit nicht gerade ein Leichtgewicht unter den Elektrorasenmähern, doch dafür hat er ein robustes Stahlgehäuse, in dem ein
kraftvoller 1.800 W Motor untergebracht ist. Damit empfiehlt sich der Hecht 1845 für die regelmäßige Pflege größerer Rasenflächen. Da er zusätzlich mit einem Mulchkit ausgestattet ist, steht der perfekten Rasenpflege mit diesem leistungsfähigen Elektrorasenmäher nichts mehr im Wege. Mit einer Schnittbreite von 46 cm und einem Fangkorb Volumen von 60 l ist für Flächen bis 1.000 Quadratmeter geeignet. Die Schnitthöhe lässt sich mit einer Hand mühelos zwischen 3 -7,5 cm einstellen.

- elektrischer-Rasenmäher.de
HECHT HEC-1845

Am Hecht 1845 haben uns folgende Punkte besonders gefallen:

  • robustes Stahlgehäuse
  • kugelgelagerte Highwheel Räder
  • sehr wendig dank großer Hinterräder
  • einstellen der Schnitthöhe mit einer Hand
  • mit Mulchfunktion

Zum vollständigen Testbericht des Hecht 1845

Platz 3: Der AL-KO Comfort 40 E erweist sich als leicht zu handhabendes Multifunktionsgerät mit Top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mähen, fangen und mulchen, das sind die drei Funktionen, die der AL-KO Comfort 40 E seinem Besitzer anzubieten hat. Mit dem leise laufenden 1.400 W Motor ist er der perfekte Rasenmäher für dicht bebaute Wohnsiedlungen oder Gartenkolonien. Wer regelmäßig Rasen mit einer Fläche bis zu 600 Quadratmeter zu pflegen hat und einen soliden, preisgünstigen Elektrorasenmäher sucht, wird den AL-KO Comfort 40 E zu schätzen wissen. Der Fangkorb hat ein Volumen von 43 l. Die Schnittbreite beträgt 40 cm, die Schnitthöhe lässt sich mit Hilfe einer zentralen Höhenverstellung in 6 Stufen von 2,8 cm bis 6,8 cm einstellen.

AL-KO 112858 Comfort 40 E Elektromäher
AL-KO 112858 Comfort 40 E Elektromäher

Alle Vorzüge des AL-KO Comfort 40 E auf einen Blick:

  • optimaler Komfort durch XL-Bereifung
  • zentrale Höhenverstellung
  • integrierter Griff erleichtert den Transport
  • ergonomisch geformter Holm, der einfach höhenverstellbar ist
  • Kabelzugentlastung verhindert unbeabsichtigtes Unterbrechen des Stromflusses

Zum vollständigen Testbericht des AL-KO Comfort 40 E
Zu den Testsiegern 2013
Zu den Testsiegern 2014
Zu den Testsiegern 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.